Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung auf InSpain.org an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Ihr Datenschutz ist für uns sehr wichtig. Aus diesem Grund möchten wir Sie darüber informieren, wie wir die Cookies nutzen und wie Sie sie verwalten können. Da Sie InSpain.org nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinie akzeptieren. Siehe Cookie-Richtlinie
  • Catedral G├│tica de Barcelona
  • Gothic Cathedral of Barcelona
  • Gotische Kathedrale von Barcelona
InSpainwww.inspain.org
Barcelona / Barcelona / Gotische Kathedrale von Barcelona

Gotische Kathedrale von Barcelona

Gotische Kathedrale von Barcelona
Bild: _Flickr_

Die gotische Kathedrale von Barcelona ist eines der Wahrzeichen der katalanischen Gotik. An diesem Ort stand einst eine pal├Ąochristliche Basilika. Der Bau wurde w├Ąhrend der Romanik in Angriff genommen, die Kathedrale wurde aber im gotischen Stil fertig gestellt. Die Nachfolge der Bauarbeiten wurde vom Grach Berenguer ├╝bernommen. Die Kathedrale wurde 1058 geweiht.

 

Die Kathedrale besteht aus drei Schiffen, die beinahe gleich hoch sind, aus einer Apsis mit Deambulatorium und aus neun zwischen den Strebewerken gelegenen Seitenkapellen, die der Kirche Helligkeit und Weite verleihen. Die Hauptfassade ist der j├╝ngsterste Teil der Kathedrale (Ende 19./Anfang 20. Jh.), ├╝ber die das imposante 70 m hohe Zimborium thront. Die zwei achteckigen T├╝rme an beiden Enden des Querschiffes stammen aus dem 14. Jahrhundert. Das Tor San Ivo verf├╝gt noch ├╝ber romanische Elemente.

 

Die Kathedrale besitzt zahlreiche Kapellen, die wertvollen Altarretabel im Stil der Gotik oder des Barocks beherbergen, unter denen der Altarretabel von Saint Martin und Saint Ambrosius (Joan Mates) hervorhebt. Er betrachtet sich als eines der Meisterwerke der Kathedrale. In der Evangellenseite der Kathedrale befinden sich die kostbaren Altarretabel im Barockstil von Sanit Severo, der Jungfrau von Rosenkranz und von Saint Markus. Der Chor befindet sich in der Mitte des Tempels. Er wurde 1390 von den Bildhauern Jordi und Pere Joan angefangen und Anfang 16. Jh. wurde es mit Skulpturen von Bartolom├ę Ord├│├▒ez bereichert. Der Kapitelsaal ist ein Meisterwerk der katalanischen Gotik.

 

Den rechteckigen Kreuzgang betret man durch ein romanisches Zugangstor. Er beherbergt wertvolle Sarkophage und Grabm├Ąler und f├╝hrt zu der auch romanischen Kapelle der Heiligen Lucia. Das Kuppelgew├Âlbe der Galerie ist spitzbogig. Das Tor de la Piedad, von Miguel Lochner, ist ein hervorragendes Beispiel der katalanischen Gotik. Neben der Sakristei, die aus dem 14. Jh. stammt, wird der Domschatz aufgehoben.

Planen Sie Ihre Besichtigung


Adresse und telefon

Plaza de la Seu, 3. 08002 Barcelona (Barcelona)
Telefon: +34 933151554

Öffnungszeiten

Von 08:00 bis 19:30 Uhr.



Eintrittspreisen

Allgemein: 6ÔéČ.


Gruppen: 4ÔéČ.


Freier Eintrit:

Montag bis Samstag: Von 8.00 bis 12.45 Uhr. Von 17.15 bis 19.30 Uhr.

Sonntag und festlich: Von 8.00 bis 13.45 Uh. Von 17.15 bis 19.30 Uhr.



Dienstleistungen

F├╝hrungen, Verlag, Fachladen, Dokumentationszentrum

Sie können auch in Granada interessiert sein

   Die Sagrada Familia
   Kirche Santa Mar├şa del Mar
   Parque G├╝ell
   La Pedrera (Casa Mil├í)
   Gro├čes Theater Liceo
   Strände von Barcelona


GPS - Koordinaten


Bücher


Aktivitäten


Hotels suchen

Zielort / Region / Flughafen

Anreisedatum
  Pulse para abrir calendario

Abreisedatum
  Pulse para abrir calendario

Nur verfügbare Hotels anzeigen

Zusatzoptionen

Machen Sie mit

Gesetzliche Information - Cookies
© Area25 2017